Rodeltipps

You are here:
  • Für den sicheren Aufstieg und die sichere Abfahrt hohe Turnschuhe oder Bergschuhe verwenden
  • Bei Hartschnee und vereisten Bahnen Rodelschuhe mit Spikes zum präzisen Bremsen
  • Warme Handschuhe mit maximaler Bewegungsfreiheit
  • Rodelhelm tragen
  • Fahrradschloss als Diebstahlsicherung
  • Beim Aufstieg Bahn besichtigen
  • Wenn möglich – außerhalb der Fahrbahn aufsteigen und die Rodel tragen, anderenfalls in der Kurveninnenseite gehen
  • Niemals in unübersichtlichen Kurven stehen bleiben
  • Unterschätzen Sie nicht die Geschwindigkeit bei der Abfahrt
  • Bremsen Sie richtig und rechtzeitig, um sicher ins Tal zu gelangen
  • Bei Mondscheinrodelfahrten auf nicht beleuchteten Bahnen Stirnlampe nicht vergessen
  • Struktur schleifen mit Körnung des Schleifbandes 50–80
  • Für Hartschnee und vereiste Bahnen: Schiene abmontieren und auf Bandschleifmaschine die Innenkante der Schiene schärfen (Außenkante brechen)
  • Die Schienen mit Polierscheibe oder Polierklotz nachpolieren
  • Beim Montieren der Schiene auf 1–2 mm Vorspur achten
  • Die Schiene mit Wachsentferner reinigen, einwachsen und Struktur ausbürsten
  • Nach dem Rodeln die Schiene sofort abtrocknen, um Rostansatz zu vermeiden
  • Schienen vor der Lagerung nach der Wintersaison einwachsen
  • Die Rodel niemals für längere Zeit im Auto oder sonst wo der prallen Sonne aussetzen
  • Bei nicht optimalem Fahrverhalten, die Rodel von einem Fachmann überprüfen lassen
  • Lagerung an einem trockenen, kühlen Ort
  • Rodel liegend oder freistehend lagern
  • Schienenschrauben locker lassen
  • Niemals mit Gegenständen belasten oder einseitig anlehnen
Torggler-S7
Torggler-2
Torggler-3
Torggler-4

Tragen

Aufstieg und Abfahrt erfolgen auf derselben Bahn? In diesem Fall empfiehlt es sich, die Rodel zu tragen, um Gefahrensituationen zu vermeiden!

Gemütliche Sitzposition

Auf geraden Strecken wird auf diese Weise bei ungeübten bzw. nicht so sportlichen Rodlern die Beinmuskulatur geschont!

Aufrechte Sitzposition

Die aufrechte Sitzposition gilt als Standardposition der Freizeitrodler auf Geraden.

Torggler-5
Torggler-6
Torggler-S57
Torggler-8

Anbremsen vor Kurven

Bremsen im Ziel

Will man schnell anhalten z.B. vor Hindernissen, empfiehlt es sich, die Rodel vorne anzuheben.

Linkskurve & Rechtskurve

Gelenkt wird mit Hilfe der Gewichtsverlagerung in die gewünschte Richtung. Zusätzlich wird am Lenkseil mit angehobenem Winkel der Innenseite gezogen. Damit wird die Innen-Kufe angehoben. Mit dem Fuß (im Knöchelbereich) wird auf die Außen-Kufe gedrückt und die Rodel bewegt sich in die gewünschte Richtung.

Position Liegend Richtig

Vorteilhaft für die Bauchmuskulatur sportlicher Rodler.

Position Liegen Falsch

Gefährden Sie sich nicht selbst oder andere Rodler!